Malerische und abenteuerliche Landschaften - der Yosemite-Nationalpark

 

 

 

 

Yosemite-Nationalpark

 

Malerische und abenteuerliche Landschaften vereinen sich im Yosemite-Nationalpark in der zentralen Sierra Nevada Kaliforniens. Das Touristenmagnet, das auf Weltreisen zu den fantastischen Stationen zählt, weist eine Fläche von etwa 3.100 qkm auf, die sich mit einer abwechslungsreichen und atemberaubenden Landschaftsvielfalt zeigt. Steile Granitwände, tosende Wasserfälle, glasklare Gebirgsbäche, Riesenmammutbäume, blühende Bergwiesen eröffnen sich den Besuchern, die eine Reise in den Yosemite-Nationalpark unternehmen. Der Park bietet zudem mit seinen extremen Höhenunterschieden Lebensraum für verschiedenste Tier- und Pflanzenarten, darunter auch Kojoten, Waschbären und Schwarzbären.

 

Sowohl im Frühling, Sommer als auch im Herbst bietet sich die Reise in den Nationalpark- Yosemite hervorragend an. Im Rahmen von geführten Touren durch den Park erleben Weltreisende traumhafte Landschaftsformationen, die in dieser Vielfalt einzigartig sind. Weit über 1.000 km Wegstrecken sind den Besuchern zugänglich. Der Half-Dome, den die Gletschermassen wie eine Halbkugel geformt haben, ist das Wahrzeichen des Parks.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Yosemite Nationalpark

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eines der vielen Gesichter des Yosemite Nationalparks

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Bergsee inmitten des Nationalparks

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Landschaftlich ein wahres Erlebnis - der Yosemite Nationalpark

 

 

weiter geht es nach San Francisco

 

 

 

 

Was suchen Sie?