Harz

 

Junggesellenabschied - Tipps, Infos und Planung

 

 

 

Junggesellenabschied - Feiern in Harz

 

Die Hochzeit im Leben zweier Menschen bedeutet einen neuen Lebensabschnitt. Vieles wird sich ändern. Auch die Zeit für die Freunde verringert sich in gewissem Maße. Daher wird der „letzte Tag in Freiheit“ auch ganz besonders gefeiert. Männer und Frauen sind unter sich und lassen es ordentlich krachen. Der Trend, den Junggesellenabschied nicht mehr nur zuhause oder in der Lieblingskneipe zu feiern, sondern sich dazu eine tolle Destination im In- oder Ausland auszusuchen, nimmt zu. Ein Abschied vom Singleleben mit Freunden / Freundinnen in Österreich zu feiern, dürfte eine gute Idee sein.

 

 

 

 

Reiseziele für den fantastischen Junggesellenabschied

 

Wer ausgelassen feiern will, der kann das rund um den Globus tun. Viele Reiseveranstalter haben spezielle Reiseangebote im Programm, die zu Top-Locations für Feierlustige führen und das zu einem ausgesprochen günstigen Preis. Deutschland, Holland, Spanien, Ungarn, die USA sind begehrte Reiseziele für den Junggesellenabschied. Mann oder Frau können den Junggesellen-, bzw. Junggesellinnenabschied am Reisezielort frei gestalten oder sich für Eventreisen mit organisiertem Programm entscheiden.

 

Das Angebot zeigt sich groß und für jeden ist das Richtige dabei. Da es sich hier um Gruppenreisen handelt, ist der Preis für eine solche Reise weitaus günstiger. Für den ultimativen Junggesellenabschied bieten sich auch Clubschiffreisen an, die garantiert noch lange in Erinnerung bleiben

 

 

 

 

Durch Reiseschnäppchen bleibt mehr Geld zum Feiern übrig

 

Entdecken Sie über unsere Partner Reiseangebote zum niedrigen Preis, z.B. Flugreisen, Event- und Erlebnisreisen, Clubschiffurlaub, Städtereisen, Busreisen. Sparen Sie Geld durch einen Vergleich, denn so bleibt mehr für die aufregenden Momente des Tages oder der Nacht übrig.

 

 

 

Lasst es richtig krachen

Junggesellenabschied feiern - Tipps für Planung und Ideen

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurzurlaub oder Wochenendtrip im Harz

 

sagenumwoben, geheimnisvoll, ein Wander- und Wintersportparadies - das ist der Harz. Das höchste Gebirge in Norddeutschland, das sich über die Bundesländer Thüringen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen erstreckt, ist hier zu Hause. Der höchste Berg im Harz (1141 m) ist der Brocken, auf dem die Hexen ihre Walpurgisnacht feiern.

 

 

 

► Finden Sie Ihr Hotel mit Beschreibung, Preisen, Gästebewertungen und Fotos

 

 

 

 

 

Magisch schöne Bergwildnis

 

Geheimnisvolle Hexensagen und dazu die einmalige wildromantische Schönheit der Bergwelt mit alten Fichtenwäldern, nebelverhangenen Mooren, bizarren Granitklippen, tiefen Schluchten und Wasserfällen oder märchenhaften Bächen unterstreichen den besonderen Reiz, der die zahlreichen Besucher jedes Jahr im Winter wie im Sommer in den Harz führt. Auf einer Vielzahl von Wanderwegen, darunter der berühmte Harzer Hexenstieg, und in den großen Naturparks wie dem Nationalpark Harz, dem Geopark Harz oder dem Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz wird die einmalige Landschaftsschönheit mit allen Sinnen erfahrbar. Die einzigartige Harzlandschaft bietet auch die besten Voraussetzungen für Kletterfreunde.

 

 

 

 

 

Das norddeutsche Wintersport-Eldorado

 

Der Harz zählt zu den beliebten Wintersportregionen Deutschlands. Ski Alpin, Skilanglauf, Rodeln, Eislaufen, Eishockey, Schneewandern sind in der Wintersaison angesagt. Die hochgelegen Urlaubsorte Braunlage, St. Andreas, Torfhaus, Altenau, Clausthal-Zellerfeld ziehen Wintersportfreunde aus aller Welt an.

 

 

 

 

Bergbautradition und Hexenwerk

 

Der Harz war einst ein bedeutendes Zentrum für den Bergbau und so finden sich jede Menge  Schaubergwerke, Gruben und Höhlen, die Einblicke in die Bergbaugeschichte geben. Der Brocken ist der Schauplatz für die traditionelle Hexenfeier in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai. Das Harzgebirge ist bekannt für mystische Orte, die von Hexen, Zauberern und Geistern bestimmt werden und die sich im Harzurlaub entdecken lassen.

 

 

 

 

Was suchen Sie?